ESSENTIALS //

FASHIONSTORIES //

Ich würde tippen, dass 90% aller Frauen Packen absolut hassen. Meine Wenigkeit gehört selbstverständlich dazu. Um ehrlich zu sein bereitet es keiner meiner Freundinnen Freude. Der Gedanke des Verreisens – JA der macht Spaß aber nicht die Frage: Was nehme ich mit?

Bei mir dauert es sage und schreibe eine Woche bis ich weiß was ich mitnehme. Korrekt – EINE WOCHE! Natürlich kommt es darauf an wohin es geht und wie lange der Urlaub sein wird aber ich fange schon immer eine Woche vorher an zu packen.

Mein Mann findet das alles äußerst amüsant aber lässt mich immer in Ruhe machen. So nebenbei: er macht das IMMER am Abend zuvor und benötigt höchstens zwei Stunden!!! Bewundernswert.

Ich habe mich damit abgefunden, dass ich mich in der Hinsicht nie bessern werde und auch nicht will. So stelle ich mich ab dem Zeitpunkt an dem der Urlaub feststeht, schon mental darauf ein und packe meinen Koffer erst einmal in meinen Kopf!

Mein System ist, ich habe kein System. Nur eines das kann ich mit Sicherheit sagen: meine Lieblingsteile müssen mit!

Die Einteilung meines Koffers ist ganz einfach:

  1. Die must-have Dinge

  2. Die back-up Dinge

  3. Die Dinge die ich in letzter Minute noch reinstopfe denn sie könnten ja gebraucht werden!!!

Bleiben wir bei den Must-haves, sozusagen die Essentials. Wichtig ist die Dauer des Urlaubs. So beginne ich damit die Tage und Abende zu zählen an denen ich etwas zum Anziehen benötige. Bei 14 Tagen Urlaub am Strand (darauf freue ich mich immer ganz besonders) sind die Tagesoutfits ganz einfach – 14 Bikinis müssen mit! Ganz recht. Ich nehme mir 4 Oberteile und 4 Unterteile mit die man gegenseitig kombinieren kann. Das ergibt zum Schluss 16 Möglichkeiten einen Bikini zu variieren.

Wenn ich mir Bikinis kaufe, achte ich immer darauf ob sie mit anderen Bikiniteilen von mir kombinierbar sind und nur dann kaufe ich sie.

Ganz selbstverständlich gehe ich mit meinen weiteren Stylings vor: Oberteile und Unterteile – ob Rock, Hose oder Shorts, das Oberteil passt zu mindestens 3 Unterteilen. Ich mag es gar nicht mir vorher Gedanken über meine Outfits zu machen und sie dann im Urlaub genau so zu tragen. Ich möchte nach Lust und Laune entscheiden und alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen. Mit den Schuhen ist es dasselbe: Schuhe die nur zu einem Outfit passen bleiben zu Hause. Da kauf ich mir im Urlaub lieber ein neues Paar.

Hier setze ich fast immer auf neutrale Farben wie nude, cognac und schwarz, gerne aber auch mal knalliger in orange und gelb, denn diese Farben sind bei Handtaschen oder Schuhen tolle Eyecatcher und mit unendlich vielen weiteren Farben kombinierbar.

Es ist ganz einfach: nehme mit was sehr gut kombinierbar ist!

Einteiler wie Kleider und Overalls sind super easy, denn man ist angezogen und fix fertig. Eine kleine Handtasche und Accessoires päppeln jedes Outfit auf. Ein leichtes Kaschmir-Jäckchen oder Cape, was einfach abends über die Schulter geworfen werden kann falls notwendig, sollte nie fehlen und nimmt nicht viel Platz im Koffer ein. Bei den Accessoires konzentriere ich mich am Liebsten auf Ohrringe und Armschmuck. Ich liebe große Ohrringe und auffällige Armreifen, denn sie machen aus jedem noch so gewöhnlichen Outfit etwas ganz Eigenes.

Zu guter Letzt: Make-Up. Das schöne am Sommer ist man braucht nicht viel Make-Up. Die Bräune macht vieles schon von selbst und bei mir ist es dann so, dass mein alltägliches Make-Up nicht mehr so passt und oft nur Rouge und Wimperntusche mit einem kräftigen Lippenstift in pink, rot oder orange völlig ausreichend sind. Trotzdem gibt es diese Dinge die nie in meiner Reise-Make-Up-Tasche fehlen dürfen:

  1. NUDE Liedschattenpalette von URBAN DECAY

  2. MAC Mineralize Rougepuder LOVE JOY & MAC Mineralize Schimmerpuder SKINFNISH

  3. BENEFIT HOOLA bronzing puder

  4. BENEFIT moon beam liquid glow - für den helleren Hauttyp unter euch empfehle ich allerdings von BENEFIT die high cream

  5. BENEFIT eyebrow brush GIMME BROWN

  6. CHANEL & MAC Lipsticks - last but not least hier die absoluten must-have colors: MAC Shanghai Spice & Lady Danger; CHANEL Rouge Coco Nr. 05 Mademoiselle & Rouge Allure Velvet Nr. 49 La Pértillante

Nun seid ihr gefragt: Was sind Eure 5 Make-Up Favoriten? Gibt es denn irgendjemand da draußen der es liebt zu packen???

Freu mich auf Eure Kommentare!

Eure Elisabetta

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR //

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MORE LIKE THIS //

TAGS //

Please reload

F O L L O W   U S.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Pinterest Icon

munich © 2018 by awareaffairs made with love