PARIS JE T'AIME !?

March 5, 2018

 

LOVE LAUGH LIVE //

 

 (Paris - Sir Winston, Rue La Pèrouse, Photographer: Arton Sefa)

 

 

Natürlich – Paris! Allein der Name klingt wie Musik egal ob ausgesprochen oder unausgesprochen.

Die Stadt der Liebe ? - nicht in meinen Augen.

Eigentlich will ich die Stadt lieben aber bei meinem ersten Besuch hatte sie sich in all ihren Facetten gezeigt. Wie das Leben so spielt, stehen alle Gegensätze wie schön und hässlich, gut und böse unmittelbar nebeneinander.

Jede Großstadt hat ihren eigenen Charakter jedoch in Einem sind sie alle gleich: Wie beim Schälen einer Zwiebel kommen einzelne Schichten schnell zum Vorschein (der Vergleich mit der Zwiebel erinnert mich an Hermann Hesses Analyse über den menschlichen Charakter im ‚Steppenwolf’...sehr empfehlenswert zu lesen wenn man sich in einer Selbstfindungsphase befinden sollte!).

 

 (Paris - Sir Winston, Rue La Pèrouse, Photographer: Arton Sefa)

 

Paris besitzt ganz zweifellos ein eigenes Flair jedoch nur im inneren Kreis denn sobald man eine Metrohaltestelle verpasst wird der Tag zur Nacht. Es sind dann eben doch 11 Millionen Einwohner und nicht alles kann 'Je t’aime' sein.

 

Als Italienerin nach Frankreich zu reisen bedeutet immer zweierlei: Man steht im Konflikt und stellt Vergleiche an. Denn auch wenn ich in Deutschland geboren wurde und sehr glücklich darüber bin, dass meine Eltern diesen mutigen Schritt für ein besseres Leben vor vielen Jahren wagten, ist natürlich mein ’Ursprungsland’ das schönste!

 

Nun ging mein zweiter Besuch zu Ende und auch dieses mal hat sich die Stadt vor mir schamlos ausgezogen! Eine entscheidende Note jedoch kam hinzu: die surreale Modewelt der Pariser Fashion Week!

Es ist ein Schauspiel für die Augen und ein Genuss für die Sinne. Mutig und trotzdem elegant, harmonisch bunt, künstlerisch und klassisch zugleich, einfach einzigartig! Ich habe es genossen und mich treiben lassen, meine Augen in Schönheit getränkt, und war entzückt über diese Raffinesse.

Es war wie Urlaub für meine Gedanken. Zwischen all den negativen Berichterstattungen in unserer Zeit gibt es eine Welt in die man abtauchen darf wie ‚Alice im Wunderland’. Viele schimpfen und empfinden diese Welt als lächerlich und oberflächlich – bestimmt ist sie das und oft auch für mich, aber Klischees sind da um sie zu Leben denn welches Mädchen steht nicht auf Märchen?

 

Eure Elisabetta

 

xxx with special THANKS to photographer Arton Sefa 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR //

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MORE LIKE THIS //

Please reload

TAGS //